Di Blasi R7 TuningTeile DiBlasi Deutsch - Di Blasi R7 Tuning English - Di Blasi R7 Tuning France - Di Blasi R7 Tuning Espagnol - Di Blasi R7 Tuning Italiano - Di Blasi R7 Tuning

Di Blasi R7 Tuning Teile Info

DiBlasi R7 TuningZylinderKopf

StartDi Blasi R7Di Blasi R2Di Blasi R7 TuningZylinderDiBlasi R7 TuningVergaserDiBlasi R7 AnsaugstutzenDiBlasi R7 ZylinderkopfDiBlasi R7 RennAuspuffDiBlasi R7 VariomatikDiBlasi R7 ZündungDi Blasi DownloadDi Blasi FAQ

Di Blasi R7 ZylinderKopf Der originale DiBlasi R7 Zylinderkopf kann weiterhin mit dem Tuning-Zylinder-Kit verwendet werden.

 

Achtung - bitte kontrollieren

Sollte der originale Zylinderkopf zu sehr abgeschliffen sein, dann kann es zu Problemen kommen. In Verbindung mit dem Zylinderkit hat man dann zuviel Kompression. Das führt dazu, dass das DiBlasi nicht anständig läuft oder der Motor sogar Schaden nimmt !

 

Anzeichen dafür sind:

Übrigens - ein neuer originaler Zylinderkopf kostet beim Händler nur ca. 26 Euro ...

 

Verdichtungsverhältnis / Kompression

Bei einem Zweitakter kann man nur rein theoretisch die Verdichtung rechnerisch bestimmen,
da ein Zweitakter im Gegensatz zum Viertakter noch das ein oder andere "Loch" in der Laufbahn hat - dadurch entweicht viel Druck.
Alleine schon bei Verwendung eines anderen Auspuffes verändern sich die Druckverhältnisse.
Manchen ist das egal und berechnen nach dem Auslitern so, als ob es keinen Auslass gäbe.
Andere berechnen das Verhältnis erst ab dem Ende des Auslassschlitzes ...

Sollte man also (z.B. nach dem Tunen) das Gefühl haben, dass der Motor zuviel Kompression hat,
dann würde ich als erstes den Kopf kontrollieren, dass er auf keinen Fall bearbeitet ist ! ***

Ausserdem würde ich eher eine dickere (oder zusätzliche) Fussdichtung (nicht Kopfdichtung) verwenden.
Damit kann ich Verdichtung rausnehmen + verlängere so nebenbei noch die Aus- + Überströmer- Steuerzeiten.

Bin ich dann mit meiner Kompression zufrieden, kann ich (will ich es perfekt haben) zusätzlich noch den Auslasskanal bis zum Kolbenboden (in UT-Stellung) runterfeilen. Auch den Einlasskanal kann man ensprechend anpassen. Von den Überströmern würde ich lieber die Finger lassen, damit es keinen Strömungsabriss gibt. :-)

Wichtig ist beim Tunen auch, dass die Zündung nicht zu früh eingestellt ist.
Wenn du auf nummer sicher gehen willst, dann stelle sie (oder lass es machen) ein wenig später ein ...

 

***

Liebe Rennsportfreunde,
wenn Ihr unbedingt die Kompression erhöhen wollt, dann macht das nicht in dem Ihr den Kopf bis zur Schmerzgrenze "abhobelt", sondern lasst das von einem Fachmann machen. Der soll dann auch nicht den Zylinderkopf "abhobeln", sondern das an dem Zylinder selber machen. Wenn es ein Fachmann ist, dann kann der das auch, ohne die Zylinderlaufbahn zu beschädigen ! Es ist nämlich so, dass der originale Zylinderkopf ganz gut ist - so wie er ist :-)

 

Fragen dazu ?Seitenanfang

Impressum ⋅ updated 08.06.16 ⋅ © di-blasi-r7-tuning.de