Di Blasi R7 TuningTeile DiBlasi Deutsch - Di Blasi R7 Tuning English - Di Blasi R7 Tuning France - Di Blasi R7 Tuning Espagnol - Di Blasi R7 Tuning Italiano - Di Blasi R7 Tuning

Di Blasi R7 Tuning Teile Info

TuningZylinderKit für Di Blasi R7

StartDi Blasi R7Di Blasi R2Di Blasi R7 TuningZylinderDiBlasi R7 TuningVergaserDiBlasi R7 AnsaugstutzenDiBlasi R7 ZylinderkopfDiBlasi R7 RennAuspuffDiBlasi R7 VariomatikDiBlasi R7 ZündungDi Blasi DownloadDi Blasi FAQ

Dieser Tuning Zylinder Kit ist für alle Di Blasi R7 (ab 1980). Er passt nicht bei den frühen DiBlasi R2 (1974 bis 1979)

Di Blasi R7 TuningZylinderKit

Di Blasi R7 Tuning Zylinder Kit besteht aus:

• Alu-TuningZylinder
• Kolben
• Kolbenringe
• Kolbenbolzen
• KB-Klammern
• Zylinderkopfdichtung
• Fuss- + Einlassdichtung (zum fertig ausschneiden)
• Vergaserdüse für die erste Grundabstimmung

 

Was macht das DiBlasi schneller

 

Tipp

Der Umbau des Di Blasi R7 dauert ca. 30 Minuten. Der Zylinderkit alleine bringt schon eine spürbare Mehrleistung. Ich empfehle aber noch folgendes zu machen:

 

Zu beachten

Der Zylinderkit ist nach ca. 500 km Einfahrzeit (lieber zuviel als zuwenig) über lange Strecken vollgasfest. Je besser er eingefahren wird, desto länger hält er.

 

Kolbeneinbau beim Tuningkit

Di Blasi R7 Tuning Kolben Einbau Damit sich der Kolbenring nicht in den Kanälen verhakt, ist es wichtig die Einbauposition zu beachten. Die Öffnung des Kolbenrings zeigt in Richtung des Einlasses (Vergaserseite).

Baut man den Kolben verkehrt herum ein, dann drückt sich die Öffnung des Kolbenrings beim Herunterfahren in den Auslasskanal. Beim Hochfahren des Kolbens bleibt der Ring dann irgendwann im Auslass hängen und bricht.

Die Einbaurichtung ist aber in der Regel am Kolben eingezeichnet.

Beim Kolbeneinbau auch darauf achten, dass die Öffnung des Kolbenrings an dem Pin (siehe Bild) in der Führung ist. Der Pin verhindert das Verdrehen des Kolbenrings. Nur dann lässt sich der Kolbenring soweit zusammendrücken, dass er in die Laufbahn passt.

Gegenüber dem Pin den K.-Ring an den Kolben drücken und mit Daumen + Zeigefinger mit Druck bis zur Mitte nach vorne streichen, bis der Ring sich an dem Pin zusammenfügt. Dann vorsichtig und ohne Gewalt in die Laufbahn schieben.

Am besten vor dem Einbau in den Motor erst mal nur mit Zylinder + Kolben/Ring "Üben".

Vorsicht, dass der Kolbenring nicht bricht oder andere Teile in das Kurbelgehäuse fallen. Am Besten vorher ein sauberes Tuch in das Gehäuse stecken !

Auch sollten beim Einbau alle Teile leicht eingeölt und vorher gründlich gereinigt sein.

 

Mehr Infos findet man unter: FAQ

 

Fragen dazu ?Seitenanfang

Impressum ⋅ updated 18.04.16 ⋅ © di-blasi-r7-tuning.de