AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?

Di Blasi R7 Tuning Forum

Di Blasi R7 Tuning Forum

Di Blasi R7 Tuning Teile Info Liste     

Forum » Di Blasi Plauderecke » Papiere verloren... 1 2
Antwort schreiben
26.03.11 15:15
Muc-Falter
nicht registriert

Antwort schreiben
Papiere verloren...

Hallo,

ich möchte mich erst mal kurz vorstellen:
Michael aus München, mit einer DiBlasi R7 in VA von 1992 (glaube ich )

Was mir fehlt ist der EU Schein der beim Kauf mitgeliefert wurde, der gind bei einem Umzug vor 2 Jahren endgültig verloren.
Wo kann ich den denn nachbestellen? Beim Importeur? Auf der Zulassungsstelle? Was brauche ich an Nachweisen dafür?

Für Tipp bedanke ich mich schon mal in Voraus ganz herzlich.
Die Motornummer wäre: 7CH7EA11XX041515
Ob das eine nN Ull oder ein o ist nin ich mir nicht ganz sicher...

LG
Michael

26.03.11 18:14
chef



Antwort schreiben
Re: Papiere verloren...

hallo michael,

herzlich willkommen im forum.

wegen papiere guckst du hier:
http://www.di-blasi-r7-tuning.de/forum/t...ard=12&thema=91

gruss

oli

26.03.11 20:49
Muc-Falter
nicht registriert

Antwort schreiben
Re: Papiere verloren...

Hallo Oli,

danke erst einmal.
Muss ich wirklich zum Tüv? Ist doch nur das kleine 50er...

Ein Versicherungskennzeichen habe übrigends heute problemlos bekommen. Alle dazu benötigten Daten stehen ja auf dem DiBlasi selbst.

LG
Michael

26.03.11 21:11
chef



Antwort schreiben
Re: Papiere verloren...

hallo michael,

ja, die versicherungen geben schnell die kennzeichen raus.
allerdings brauchst du bei einer polizeikontrolle schon gültige papiere ...

zum tüv musst du nur dieses eine mal - danach nicht mehr.
es sei denn, sie erwischen dich mit einem verkehrsuntüchtigen diblasi.
dann muss auch hier der tüv wieder den einwandfreien zustand bestätigen ...

gruss

oli

09.06.11 12:37
chef



Antwort schreiben
Re: Papiere verloren...

hallo michael,

hast du dir neue papiere ausstellen lassen ?
oder fährst du jetzt ohne + nur mit neuem kennzeichen ?

danke

cu

oli

18.09.11 13:40
Heide
nicht registriert

Antwort schreiben
Re: Papiere verloren...

da ich bisher nur motorrad gefahren bin, habe ich absolut keine ahnung von der mokick-bürokratie.
ich dachte, dass die unbedenklichkeitsbescheinigung reicht zusammen mit dem versicherungskennzeichen.
ich habe mir jetzt mal alles im forum darüber angeschaut. da das blasi noch nie angemeldet war, werde ich dann wohl mal den weg zum tüv und anschliessend zur zulassungsstelle nehmen müssen.
mal sehen, ob es kommende woche klappt.
update: der tüv hat mich wieder weggeschickt. die unbedenklichkeitsbescheinigung mit der fahrgestellnummer hat gereicht. jetzt muss ich nur noch zum strassenverkehrsamt.
der tüv-prüfer hat sich übrigens gefreut: so was hat er in seinem ganzen leben noch nicht gesehen und hat gleich mal `ne runde gedreht .
war ihm aber zu wackelig. er hatte auch etwas angst.
mittlerweile war ich nun auch beim hiesigen strassenverkehrsamt. der großmeister dort hat mich mit großen augen angeschaut, was ich denn von ihm wolle... .
die unbedenklichkeitsbescheinigung würde als "papier" bei einer polizeilichen überprüfung reichen und angemeldet sei das vehikel ja auch. alles gut.
ich habe ihn dann gefragt, was wäre, wenn das teil geklaut wäre. daraufhin hat er dann seinen computer bemüht und festgestellt, dass das diblasi von mir ein paar tage zuvor zugelassen wurde (erstzulassung dieser diblasi). die versicherung macht somit sofort eine meldung mit den daten an das strassenverkehrsamt. so läuft das also.


Editiert am 30.11.11 07:33

13.10.11 17:06
Sonic_1579
nicht registriert

Antwort schreiben
Re: Papiere verloren...

Hey Leute,

ich habe auch keine Betriebserlaubnis für das DiBlasi, die Geschichte ist etwas sonderbar

Ich habe das Teil geschenkt bekommen, Stand jetzt über 20 Jahre in der Ecke und wurde vor 2 Wochen das Erste mal betankt und mal 10 KM bewegt.
Baujahr ist 1988. War damals ein Werbegeschenk ohne BE.

Das Teil war demnach noch nie angemeldet und ich habe keinen Nachweis dass das Teil nicht geklaut ist.

Was kann ich jetzt machen?
Bekomme ich jetzt irgendwo eine Betriebserlaubnis ohne irgendwelche Nachweise bzw. Papiere??

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß
Sonic

25.11.11 15:28
chef



Antwort schreiben
Re: Papiere verloren...

hallo,

man muss auch noch unterscheiden zwischen
unbedenklichkeitsbescheinigung + übereinstimmungsbescheinigung ...

hier stehen auch ein paar gute infos zum thema:

1.
http://www.zuendapp.net/zuendapp/tips/index.htm

2.
http://mofa-moped-80er-portal.npage.de/p...n_28901020.html

es wäre schön, wenn hier mal einer genaue infos zum ablauf + kosten gibt.
so wie ich das sehe, gibt es viele verschiedene meinungen
und auch unterschiede je nach wohnort ...

danke vorab

ciao

oli

29.11.11 14:31
Skyhunter
nicht registriert

Antwort schreiben
Re: Papiere verloren...

Hallo!

Ich hatte ebenfalls keine Papiere:

1. Unbedenklichkeitsbescheinigung (UB) bei der Zulassungstelle besorgen
2. UB mit Fax an LANZTEC
3. ca. 4-5 Monate warten
4. knapp 18 Euro bezahlen: Übereinstimmungsbescheinigung (ÜB) Duplikat kommt über LANZTEC aus dem Werk in Italien (und die sind wohl Schuld an der laaaangen Verzögerung)

Nach Aussage von Herrn Lanz lassen sich nur noch ÜBen für Di Blasis mit Kat besorgen (bitte selbst nachfragen, übernehme keine Garantie!).

Alternative:
1. UB besorgen
2. mit UB & Vergleichsdaten eines baugleichen Modells zum TÜV
3. viel Geld bezahlen (ich schätze zwischen 50 und 100 Euro)
4. zur Zulassungstelle und nochmal Geld bezahlen: Erhalt der benötigten Papiere

Gültige Papiere sind unerlässlich und müssen bei einer Verkehrskontrolle vorzeigbar sein. Bei einem auffälligen Gefährt wie dem Di Blasi muss man zudem von häufigen Kontrollen ausgehen.


Gruß, Skyhunter

Editiert am 29.11.11 14:35

29.11.11 14:57
chef



Antwort schreiben
Re: Papiere verloren...

hallo skyhunter,

danke für die info !
damit sollte jetzt jeder was anfangen können.


ciao

oli

Antwort schreiben 1 2

↑ Seitenanfang ↑

Di Blasi R7 Tuning Zylinder | Di Blasi R7 Tuning Vergaser | Di Blasi R7 Tuning Ansaugstutzen | Tuning Teile Info Liste

Powered by: disputa.de - PHP-Forum | Constantin Fahl Web Service